Fleisch und Bohnen Burritos

Zutaten

1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt

3 Knoblauchzehen kleingehackt oder gequetscht
1 kg Hackfleisch

1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Teelöffel Thymian

1/2 Teelöffel Paprika
1/4 Teelöffel (oder bei Bedarf mehr) Chilipulver

1/4 Teelöffel Rosmarin
1/4 Teelöffel gemahlener Oregano
1/4 Teelöffel Salz
500 ml mexikanische Tomatensauce oder Enchilada-Sauce
500 g Kidney-Bohnen
3/4 Tasse geriebener Cheddar, plus extra zum Bestreuen
12 Mehltortillas
1 gute Hand voll frische Korianderblätter

dunkles Bier, Malzbier zum Ablöschen

Zubereitung

Heizen Sie den Ofen auf 80 Grad C.

 

In einer großen Pfanne werden die Zwiebeln bei mittlerer Hitze gar gekocht. Anschließend fügst Du das Hackfleisch hinzu und köchelst alles, bis das Rindfleisch durchgegart ist.

Anschließend kommt der Kreuzkümmel, das Chilipulver, Oregano und das Salz dazu und Du wirst rührend, um alles ordentlich zu vermischen. Nach ca. 3 Minuten kippst Du die mexikanische Tomatensauce dazu und kochst alles weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze. Sollte es Dir pampig kommen, kippe einfach etwas Wasser dazu (oder dunkles Bier. Malzbier geht auch.... Beides gut für das Aroma - ist dann aber nicht mehr mexikanisch.....).

 

In einem anderen Pott werden gleichzeitig die Bohnen bei ebenfalls mittlerer Hitze gebacken. Wenn alles schon durchgebacken ist, den Pott vom Herd nehmen.

 

Jetzt geht es den Tortillas an den Kragen: Eine Minute aufwärmen in der Mikrowelle (oder etwas länger im Backofen), dann einen Klacks Bohnen auf jede Tortilla geben und Fleisch on Top. Anschließend wird die Tortilla fachgerecht eingerollt und in eine Auflaufform gegeben. Das Ganze wiederholst Du jetzt 11 Mal, bis alle Tortillas weg sind. Jetzt kommt Alufolie obendrauf und alles mit der Resthitze im Backofen warm gehalten. (Geht beim Roasta auch im unteren Backofen).

 

Wenn die gefräßige Bande schon anfängt vor Hunger zu sabbern (es riecht alles phantastisch),  nur noch eine Dose Tomatensauße (oder die selbstgemachte) drübergießen, mit Cheddar-Käse bestreuen und ab zum Backen in den Backofen geben bis der Käse geschmolzen ist.

 

In der Zwischenzeit kannst Du Dich für Schulterklopfen, Küssies und Umarmungen fertigmachen, denn das passiert garantiert.......

 

Jetzt holst Du die Tortillas aus dem Backofen, streust die Korianderblätter mit der Oberseite darüber und ab geht die Post...