.... Schiffskoch (Smutje) und Pitmaster!

Hast Du schon mal für 48 Leute gekocht? Und zwar so, dass das Essen pünktlich um 11:30 Uhr auf der Back (dem Esstisch auf einem Schiff) steht?

 

Dann weißt Du ja, was ein Schiffskoch mit seinen Backschaftern (den Kartoffelschälern, Geschirrabwäschern )  jeden Tag leistet.

 

Und alles ehrenamtlich, denn ich kriege in diesem Fall keinen Fucking-Cent dafür. Aber es macht viel Spaß, auf einem großen Traditionssegler über die Meere zu gleiten und  der Crew etwas Essbares zu zaubern. Nirgendwo ist es wichtiger, dass heißes Essen in ausreichender Menge gut schmecken soll, als auf einem Schiff. Somit ist der Smut der zweitwichtigste Posten an Bord eines jeden Schiffes.

 

 

 

Dieses Wissen, bei beengtem Raum, unter Zeitdruck und mit endlichen Mitteln für bis zu 48 Leuten (und meinetwegen auch mehr) etwas Essbares und gerne auch Leckeres zuzubereiten, hat mich bewogen, für Dich diese Site einzurichten.

 

Ich will Dich mitnehmen auf meine diversen Reisen in die Welt und Dir die leckersten Gerichte präsentieren, die mir jemals über die Geschmacksknospen meiner Zunge gekommen sind.

 

Ob es jetzt Prager Schinken war, Rippchen von iberischen Schweinen, Beef Jerky aus Amerika oder Pastrami, Cubanisches Sandwich, Pulled Pork oder auf Bierdosen gegrillte Hähnchen - die Welt ist voll von absolut leckeren Rezepten, die jeder Honk nachbrutzeln kann - notfalls auch für 48 Peoples.

Mein Traum wurde wahr...

2011 bin ich auf einem Traditionssegler "angeheuert" und fahre seitdem regelmäßig ehrenamtlich als Seemann zur See.

 

Häufig werde ich als Schiffskoch ("Smutje") eingesetzt, wenn kein hauptamtlicher Smutje an Bord ist.

 

Wen es interessiert: So bin ich auf den Windjammer gekommen: HIER KLICKEN.

 

Übrigens kannst Du auch auf diesem Schiff zur See fahren. Du brauchst dazu keinerlei Vorkenntnisse und bist dennoch ein Teil der Crew. Weitere Infos und Buchung unter: www.sailtraining.de